­

Warum oder Wozu?

Von |März 22nd, 2016|

Immer wieder kommt es an einer Stelle zu Missverständnissen, die für die Definition immens wichtig ist: WARUM und WOZU Wenn ich mich frage "warum" ich etwas tue, dann frage ich nach dem Auslöser. Also nach dem Verursacher in der Vergangenheit. Das kann beispielsweise in der Vergangenheit ein Ereignis gewesen sein, dass mich dazu veranlasst hat, das [...]

Komplexität vs. Kompliziertheit

Von |März 15th, 2016|

Lasst uns heute über die beiden Arten der Beschaffenheit von Prozessen diskutieren: Etwas kann... kompliziert oder 2. komplex sein. Kompliziert sind meist technische Dinge, wie ein Motor, ein Uhrwerk oder ein Windkraftwerk. Hoch komplizierte Konstrukte, die zwingend einen sehr bzw. viele super ausgebildete Fachleute braucht, um konstruiert, gebaut oder repariert zu werden. Eins ist klar: wenn [...]

Kann ein Prozess agil sein?

Von |Februar 23rd, 2016|

Die Anwendung agiler Methoden im Prozessmanagement sind absolut zukunftsweisend - sehr cool! Das was wir bei Pales sowieso als selbstverständlich sehen und sich in der Praxis in den von uns betreuten Organisationen bewährt hat, wurde nun auch "offiziell" erforscht und als zukunftsweisend befunden. Wenn das mal nicht eine richtig gute Nachricht ist! Wichtige Faktoren aus agilen Methoden [...]

Kommentare deaktiviert für Kann ein Prozess agil sein?

Richtig oder Falsch?

Von |Februar 15th, 2016|

Was ist richtig und was ist falsch? Wer entscheidet das denn? Gibt es das überhaupt? Klar gibt es richtig und falsch! Allerdings immer nur aus einer bestimmten Perspektive oder noch deutlicher: immer mit einem Ziel vor Augen. Jeder, der eine Denkweise oder Handlung an sich als richtig oder falsch deklariert, sieht dies immer vor dem [...]

Kommentare deaktiviert für Richtig oder Falsch?

Standard ist nix für Individualisten!

Von |Januar 12th, 2016|

Wer bucht eine Standard-Leistung? Je nach Thema ist mir das gefühlt "zu wenig". Also immer dann, wenn mir ein Thema sehr wichtig ist, so richtig am Herzen liegt, will ich nicht "nur" Standard haben. Und genau an der Stelle dürfen wir mal überlegen, was denn "Standard" bedeutet. Wir setzen heute "Standard" sehr oft mit "so [...]

Wie ist das mit dem Vornehmen?

Von |Januar 5th, 2016|

An Silvester oder Neujahr machen sich viele Menschen Gedanken, was sie sich für das neue Jahr "vornehmen". Meiner Meinung nach ist es IMMER gut, sich Gedanken über seine Zukunft zu machen! Daher ist einerseits sehr gut, weil der Jahreswechsel ein Erinnerungspunkt dafür ist - man könnte das ja genauso gut am 19. August tun, dann [...]

Kommentare deaktiviert für Wie ist das mit dem Vornehmen?

Life Cycle – nicht nur für Prozesse

Von |Dezember 29th, 2015|

Alles und jeder - auch wir - haben einen Lebenszyklus - ebenso wie jedes Jahr seinen Zyklus hat, das nun in ein paar Tagen wieder von vorne beginnt! Wir finden unsere Position in der Gesellschaft, zuerst vielleicht im Kindergarten. Dann definieren wir unser Denken und Handeln und wenden dies dann täglich an. Irgendwann reflektieren wir, [...]

10 Regeln für starke Prozesse

Von |Dezember 22nd, 2015|

Letzte Woche hielt ich eine Vorlesung an der Hochschule Stuttgart zum Thema Prozessmanagement - natürlich mit möglichst viel Praxisbezug und Übungen. Dabei haben wir mit den 10 Regeln zur Prozesserstellung erfolgreich gearbeitet, die ich auch heute hier vorstellen möchte. Unabhängig von der verwendeten Dokumentations- und Aufnahmemethode des Prozesses gibt es 3 übergeordnete Regeln, die immer helfen [...]

Wie weit kann ich gehen?

Von |Dezember 15th, 2015|

Kann oder soll ich "alle" Prozesse im Unternehmen definieren? Kann oder soll ich "allen anderen" eigene betriebliche Entscheidungen zutrauen? Kann oder soll ich demokratische Führungselemente tatsächlich durchgängig umsetzen? Ich habe beschlossen: JA!

Lass uns KVP machen…

Von |Dezember 8th, 2015|

... und dann wird alles gut! Ist das so? Das ist bereits seit Anfang der 80er-Jahre das Kaizen-Motto: der KVP (=kontinuierlicher Verbesserungprozess) macht "Gutes besser" oder schafft "Veränderung zum Besseren" - je nach Übersetzung. Hierbei geht es zu allermeist um die Ressourcenverschwendung, d.h. in jedem Prozess wird geschaut, welche Ressourcen knapp sind. Das genügt mir nicht! [...]