­

Sieger Innovationspreis-IT 2016

Von |März 17th, 2016|

Wir haben es geschafft! Mit PalesONE haben wir den Innovationspreis-IT 2016 im Bereich BPM (Business Process Management) gewonnen! Wir freuen uns riesig über die offizielle Ehrung am 14.03.2016 auf der Cebit in Hannover und werden noch mit dem ganzen Team feiern! Carola Orszulik, Linus Orszulik, Rainer Kölmel

Prozessdefinition

Von |März 8th, 2016|

Das 4-Stufen-Modell macht eine sehr einfache und logische Abfolge der einzelnen Schritte für eine sinnvolle Prozessdefinition: Stufe: Identifikation & Abgrenzung (Prozesswürdigkeit und klares Start/Ende) Stufe: Ist-Prozess aufnehmen (ohne Bewertung!) Stufe: Soll-Konzept erarbeiten (Freigabe einholen!) Stufe: Umsetzung vorbereiten (Machbarkeits- und Kostenanalyse, Detaildefinition) Wenn wir uns an diese kleine Abfolge halten, ist die Effizienz für die Umsetzung [...]

How to start?

Von |März 1st, 2016|

Wenn wir einen Prozess als "prozesswürdig" eingestuft haben, was der Fall ist, wenn der Prozess beispielsweise in hoher Frequenz auftritt, sehr sensibel ist, sehr fehleranfällig oder wertschöpfend ist, nehmen wir ihn in unsere Prozesslandkarte auf. Zusammengefasst landen diese Überblickprozesse in der Prozesslandkarte, unterteilt in Management- Wertschöpfungs- und Unterstützungsprozesse: Managementprozesse: sind alle Prozesse, die strategisch sind [...]

Abschluss Prozessmacht in der Buchhaltung (Teil 3)

Von |Februar 9th, 2016|

Die Macht von zielgerichteten Prozessen ist enorm! Ganz zu schweigen vom Wohlfühlfaktor, weil jeder Beteiligte immer die entsprechende Grundlage für Entscheidungen hat. Wenn wir jetzt noch den entscheidenden Schritt weiter gehen, nämlich uns für jeden einzelnen Prozess, und sei er noch so trivial, ernsthafte Gedanken über das Ziel machen, werden wir automatisch den Kundennutzen in [...]

Fortsetzung Prozessmacht in der Buchhaltung (Teil 2)

Von |Februar 2nd, 2016|

In der vorigen Woche hatten wir die Prozesslevels. Jetzt lasst uns die oberste Ebene – also Level 0 – als groben Überblick, beispielsweise hier im Bereich Buchhaltung, genauer ansehen (Beispiel): Dies ist tatsächlich nur ein sehr grober Überblick, wie schon angekündigt. Nun kommen die Detaillierteren Prozesse auf der nächsten Ebene, Level 1, beispielsweise unterhalb des [...]

Prozessmacht in der Buchhaltung (Teil 1)

Von |Januar 26th, 2016|

Das oberste Gebot in sicherlich allen Buchhaltungen dieser Welt ist die SICHERHEIT! Die Sicherheit, …dass alles korrekt gebucht ist …dass nichts verloren geht …dass die richtigen Daten zur richtigen Zeit bei der richtigen Person in der richtigen Form am richtigen Ort sind …dass Fristen eingehalten werden und damit alle möglichen Strafen und Nachteile aussen vor [...]

Von Leichen, Begräbnissen und Auferstehungen

Von |Januar 19th, 2016|

Makaber, denken die einen. Beachtenswert, die anderen. Wenn wir uns Prozesse ansehen, werden wir darunter einige Leichen finden. Prozessleichen sind die Prozesse, die zwar definiert sind, aber nicht angewendet werden. Wenn ich einen Prozess als solche "Leiche" identifiziert habe, steht eine wichtige Entscheidung an: Entweder der Prozess war nicht prozesswürdig - dann heißt das eindeutig [...]