Wer bucht eine Standard-Leistung? Je nach Thema ist mir das gefühlt „zu wenig“. Also immer dann, wenn mir ein Thema sehr wichtig ist, so richtig am Herzen liegt, will ich nicht „nur“ Standard haben. Und genau an der Stelle dürfen wir mal überlegen, was denn „Standard“ bedeutet.

Wir setzen heute „Standard“ sehr oft mit „so stelle ICH mir dies vor“ oder „das ist die enthaltene Mindestleistung“ gleich. Das ist leider nicht immer das Gleiche, wie das was „der andere“ als Standard ansieht. Und daraus entstehen dann unerfüllte Erwartungen oder gar Enttäuschungen.

Nun definiere ich „Standard“ neu, nämlich etwa so:

Standard ist mein Weg zu dem von mir erwarteten Ergebnis, so dass ich dies zuverlässig erreiche!

Damit bekommt der so definierte Standard eine enorme Kraft – erst recht für Individualisten. Warum auch sollte ich etwas Bewährtes und Zuverlässiges nicht dauerhaft anwenden?

Und plötzlich ergibt sich daraus eine sehr einfache Methode, meine Wunsch-Ergebnisse zu erhöhen: Ich setze meinen Standard hoch!